#AUTO ODER #FAHRRAD?

pfeil.JPG Unser neuer Nachbar vom neuen Projektbüro, die NOZ, hat in Zeiten, in denen Dieselverbot, Stickoxide und CO2- Ausstoß die Medien umtreiben, den Test gemacht: Auto gegen Fahrrad im Osnabrücker Stadtverkehr. Wer kommt zuerst am Ziel an?

Mit einer relativ überschaubaren Start-Ziel Distanz von 4,4 Kilometern ging es vom NOZ Gebäude bis zum Eingang des Zoo Osnabrück. Da die Mehrheit der Autofahrten in Osnabrück unter 5 km sind, ist es Zeit, sich mehr mit dem eigenen Mobilitätsverhalten auseinanderzusetzen. Muss für jeden Weg das Auto benutzt werden, oder kann ich zum Brötchen holen oder in der Stadt bummeln gehen nicht auch den Bus oder das Fahrrad nutzen?

pfeil.JPG Den Test und das Ergebnis finden Sie HIER!

fahrrad-gegen-auto_201710140907_full_3

Wer schafft es schneller vom Verlagshaus zum Zoo? Nadine Grunewald mit dem Auto oder Jörg Sanders mit dem Fahrrad? Foto: Michael Gründel/NOZ

2 replies »

  1. Wobei es für Radler auch schnellere Wege geben dürfte. Zum Beispiel direkt quer Richtung Johannisfreiheit/Johannisstraße statt den Weg zu nehmen, den die Autofahrerin nehmen musste. Da würde die zeitliche Differenz interessieren.

  2. Ich finde den vergleich nicht repräsentativ. zuerst einmal Braucht man als Autofahrer ungefähr 10 minuten für die Strecke bei Verhältnissen am Vormittag. Schlecht ist meiner Meinung nach, dass Kritische Stellen, wie z.B. das Abbiegen vom Ring in richtung Iburger Str. nicht dargestellt wird. Außerdem nimmt der Radfahrer auf der Iburger Str. eine rote Ampel mit.

Kommentar verfassen