#OSNABRÜCK HAT #AUTOFREI

pfeil.JPG Heute in in sechs Monaten ist es soweit: Erstmals freut sich das Projekt MOBIL>E ZUKUNFT, initiiert von Stadt und Stadtwerke Osnabrück, dass es die Menschen aus Stadt und Region  OSNABRÜCK HAT AUTOFREI. willkommen heißen darf. Die ganztägige Veranstaltung findet auf der Martinistraße statt, die an diesem Tag für den Autoverkehr gesperrt wird. Die Straße wird Erlebniswelt einer nachhaltigen mobilen Zukunft. Mit fünf Themenwelten, vielen unterschiedlichen Akteuren und interaktiven Angeboten, Bühnenprogramm, Bands sowie Künstlerinnen und Künstlern. Das Programm reicht von Infotainment zu den Themen Mobilität und Stadtraum, gesund & aktiv, Grün in der Stadt und Umweltschutz über kulturelle Highlights bis hin zu einer Vielzahl an kreativen Ideen von Bürgerinnen und Bürger für OSNABRÜCK HAT AUTOFREI. Jetzt sind insbesondere die Anwohner der Martinistraße und der angrenzenden Straßen aufgerufen den Tag mitzugestalten. 

Deshalb werden in den kommenden Tagen rund um die Martinistraße Postkarten mit dem Aufruf zum Mitmachen verteilt. „Unser Aufruf geht zwar insbesondere an die Anwohner, aber natürlich sind alle Osnabrücker angesprochen“, ergänzt Brigitte Strathmann. Zeitgleich wird auch der Weltkindertag 2018 mit einem bunten Rahmenprogramm dieses Jahr am Arndtplatz stattfinden.

Anmeldung zum Mitmachen

Interessierte, die mit einen Beitrag zur Veranstaltung teilnehmen wollen, melden sich mit ihrer Idee bei Nicolai Schlepphorst, Telefon 0541 323-2652, Mail Schlepphorst.N@osnabrueck.de oder vor Ort am Berliner Platz 1, Osnabrück.

pfeil.JPG Hier finden Sie den Aufruf.

pfeil.JPG Hier ist das offizielle Anmeldeformular.

pfeil.JPG Die offizielle Informationsseite zu OSNABRÜCK HAT AUTOFREI. finden Sie HIER!

pfeil.JPG Auch die NOZ berichtet HIER über unseren Aufruf.

 

Categories: #AUTOFREI, #MOBILEZUKUNFT

Kommentar verfassen